Unterstützung für Vereine und Organisationen in der Region

Die Raiffeisenbank Heilsbronn-Windsbach eG unterstützt als lokal tätige Genossenschaftsbank seit jeher kommunale, soziale und gemeinnützige Projekte in der Region.

So entspricht es auch seit vielen Jahren einer guten Tradition der Bank, in den Tagen vor Weihnachten Spenden an Vereine und sonstige gemeinnützigen Einrichtungen in den drei Hauptgeschäftsstellen Windsbach, Heilsbronn und Dietenhofen zu überreichen.

Da die Veranstaltungen in diesem Jahr aufgrund der COVID-19-Präventionsmaßnahmen nicht mit den Vereins- und Organisationsvertretern stattfinden konnten, nahmen nun die Bürgermeister Markus Nehmer (Lichtenau) und Bernd Meyer (Sachsen bei Ansbach) die Spenden für die örtlichen Vereine in Sachsen, Lichtenau und Umgebung von Bankvorstand Martin Käßer und Marktbereichsleiter Joachim Vogl entgegen. Die Vereine und Organisationen würden einen großartigen Beitrag für die Gesellschaft leisten, so Bankvorstand Käßer. Der Einsatz und das Engagement der Ehrenamtlichen sei enorm wertvoll für die Region und deren Menschen. Dies wolle man auch in dem von der Pandemie gezeichneten Jahr 2020 unterstützen und anerkennen.


Die Spenden erfolgen aus dem Zweckertrag Gewinnsparen der bayerischen Volks- und Raiffeisenbanken, wodurch viele soziale, gemeinnützige und karitative Einrichtungen in ganz Bayern unterstützt werden.

v.l.n.r.: Markus Nehmer, Bürgermeister Markt Lichtenau, Martin Käßer, Bankvorstand, Joachim Vogl, Marktbereichsleiter und Bernd Meyer, Bürgermeister Gemeinde Sachsen bei Ansbach.